Sonntag, 12.05.2013 Trainingsfrei

am 12. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

Samstag, 11.05.2013 Training

am 11. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

Auf Zeit:
24 Burpees
3 Kettlebell Swings
21 Burpees
6 Kettlebell Swings
18 Burpees
9 Kettlebell Swings
15 Burpees
12 Kettlebell Swings
12 Burpees
15 Kettlebell Swings
9 Burpees
18 Kettlebell Swings
6 Burpees
21 Kettlebell Swings
3 Burpees
24 Kettlebell Swings

Freitag, 10.05.2013 Training

am 10. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

WOD

5Runden –> maximale Anzahl an Wiederholung

1 Runde sind

Benchpress mit 1BW (ohne Ablegen)

Pullups (am Stück)

Das WoD ist nicht auf Zeit, trotzdem sollte es so schnell wie möglich durchgezogen werden!Anfänger nehmen beim Benchpress weniger Gewicht oder machen Pushups.

Donnerstag, 09.05.2013 Training

am 09. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

WOD 1

Techniktraining

Lauf ABC

WOD 2

Auf Zeit

4 x 400m laufen

Pause zwischen den Läufen 5min

Mittwoch, 08.05.2013 Trainingsfrei

am 08. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

Dienstag, 07.05.2013 Training

am 07. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

WOD 1

5×3 WH

Schoulder press

WOD 2

3 Runden auf Zeit

400m laufen

21 Kettlebell Swings 24kg

12 Pullups

Montag 06.05.2013 Training

am 06. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

21-15-9WH

folgender Übungen

Boxjumps 50cm

Pushups

Sonntag, 05.05.2013 Training

am 05. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

3 Runden

jede Übung so lange halten wie möglich

die Übungen sind

Plank hold

L-Sit

haltet die Pausen zwischen den Übungen so kurz wie möglich

Samstag, 04.05.2013 Trainingsfrei

am 04. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

Freitag, 03.05.2013 Training

am 03. Mai 2013 unter Allgemein abgelegt

Cry me a river WOD 2

Startet einen Timer mit 12 Minuten

Beginne mit

2.000 Metern Rudern,

sofort anschließend den Rest der Zeit nutzen um möglichst viele Wiederholungen von einarmigen Reißen / one-handed Snatch zu machen. Das Gewicht ist frei wählbar, darf aber während des Workouts nicht geändert werden. Das Gewicht muss in der Startposition unter der Hüfte sein, in der Endposition über dem Kopf. Ihr dürft die Arme wechseln so oft ihr wollt, auch das Gewicht darf so oft ihr wollt auf dem Boden abgestellt werden. Ihr könnt jegliche Art von Gewicht benutzen, Kettlebells, Bumpers, Kurzhanteln etc.. Solltet ihr auf ein Ergbenis mit Kommastellen kommen, wird bis 0,49 abgerundet, ab 0,5 aufgerundet.

Ergebnis: Wiederholungen Reißen x Gewicht

Beispiel: ein Athlet rudert die 2.000 Meter in 8:00 Minuten. Somit hat er noch 4 Minuten Zeit, möglichst viele Wiederholungen von einarmigen Reißen zu machen. Er benutzt eine 32 kg Kettlebell als Gewicht und schafft 30 Wiederholungen. Das heißt 30 x 32 kg = 960 ist das Ergebniss, was eingetragen werden darf. Solltet ihr Pfund (lbs) benutzen, müsst ihr in kg umrechnen (1lbs = 0,450 kg).