Was ist CrossFit

Nach fast 7 Jahren Training für unsere etwas anderen Feuerwehrwettkämpfe wie den Toughest Firefighter Alive in Mönchengladbach, den Treppenlauf im Park Inn Berlin oder die Berlin Firefighter Challenge, hat sich mittlerweile herausgestellt, dass wir mit herkömmlichem Training für Kraft, Ausdauer oder Schnelligkeit allein nicht weit kommen um erfolgreich an diesen Wettkämpfen teilnehmen zu können. Aber was tun?

Modernes Training scheint heutzutage nur noch einen Anspruch zu haben, es darf nicht weh tun. Deswegen wird gejoggt und nicht gerannt, der Körper wird an Maschinen geformt, statt mit Langhanteln zu trainieren und alles im Namen der Gesundheit. Doch hilft es der Gesundheit, nur weil es ihr nicht schadet? Hilft uns Joggen oder isoliertes Muskeltraining an Maschinen wirklich?
Gerade für Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei ist es doch wichtig, sich umfassend körperlich zu betätigen. Wir können uns die Belastung im Einsatz nicht aussuchen, sondern wir bekommen eine Einsatzsituation vorgegeben und müssen sie entsprechend bewältigen, auch und vor allen körperlich!

CrossFit setzt auf funktionelle, also umfassende Bewegungen, eine hohe Intensität und auf eine konstante Veränderung des Trainings. Dieses Training zielt auf alle Bestandteile der körperlichen Fitness wie Ausdauer, Durchhaltevermögen, Kraft, Flexibilität, Leistungsentfaltung, Schnelligkeit, Koordination, Beweglichkeit, Gleichgewicht und Genauigkeit ab.
• Funktionelle Bewegungen ? Bewegungen für und aus dem Leben
• Hohe Intensität ? relativ kurze aber harte Trainingseinheiten
• Konstante Veränderung ? täglich neue Herausforderungen wie im wahren Leben
Man wird mit diesem Programm nie Weltmeister in einer einzelnen Sportart, aber man erlangt so eine breit angelegte Fitness, die einem in jeder Lebenssituation weiterhelfen kann.
3-2-1-go!!